Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Brand in Dorfmuseum

Im Dorfmuseum Oberrosphe brannte es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erneut. Ein Raum stand beim Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand. Die Flammen griffen gerade auf Flur, Küche und den Treppenaufgang ins Obergeschoss über. Der erste Trupp der Feuerwehr löschte die Flammen und konnte so schnell die weitere Ausbreitung des Feuers begrenzen. Um ein Wiederaufflammen zu verhindern, suchten die Einsatzkräfte die Brandstelle nach Glutnestern ab. Dazu öffneten sie Wände und Fußböden.

Die Arbeiten erfolgten unter Atemschutz. Neben den Feuerwehren aus Oberrosphe, Unterrosphe, Mellnau und Wetter waren auch die Wehren aus Niederwetter, Amönau und Marburg alarmiert, damit genügend Material sowie Atemschutzgeräteträger zur Verfügung standen. Etwa fünf Stunden waren die 54 Einsatzkräfte unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Stefan Ronzheimer bis in den frühen Morgen im Einsatz.

Einsatz am 23.02.2017

folge uns auf

Feuerwehr Wetter auf Facebook  Feuerwehr Wetter auf Instagram  Feuerwehr Wetter auf Twitter