Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

 

eiko_icon eiko_list_icon Blitzeinschlag in Wohngebäude

Feuer
F 2
Einsatzort Details

Oberrosphe
Datum 10.04.2018
Einsatzbeginn: 21:07 Uhr
Einsatzende 21:58 Uhr
Einsatzdauer 51 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Wetter-Mitte
Feuerwehr Wetter-Schutzbereich Ost (Mellnau)
Feuerwehr Wetter-Schutzbereich Ost (Oberrosphe)
Feuerwehr Wetter-Schutzbereich Ost (Unterrosphe)
F 2

Einsatzbericht

Während des Unwetters am Dienstagabend schlug der Blitz um kurz nach 21 Uhr in ein Wohngebäude in Oberrosphe ein. Teile der Elektroinstallationen und Verkleidungen wurden beschädigt, verschmorten und verrauchten einige Zimmer. Glück im Unglück war, dass kein Bewohner ernstlich verletzt wurde und kein weiteres offenes Feuer entstand. Die Feuerwehr kontrollierte somit nur die verschmorten Bauteile von Innen und Außen, um versteckte Glutnester auszuschließen. Da dies keine weiteren Feststellungen ergab, konnte das Haus schnell wieder an den Eigentümer übergeben werden.

Durch den Blitzeinschlag ereignete sich direkt vor dem Haus vermutlich auch ein Wasserrohrbruch. Das Wasser drang durch die Straßendecke. Die Feuerwehr musste ihre schweren Fahrzeuge etwas abseits abstellen, um nicht womöglich auf unterspülten Straßenteilen zu parken. Die Wasserwerke fragten direkt bei der Feuerwehr an, ob es in Oberrosphe ein Schadensereignis gab. Was zwar stimmte, glücklicherweise jedoch nicht durch einen befürchteten Wohnhausbrand.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 
folge uns auf

Feuerwehr Wetter auf Facebook  Feuerwehr Wetter auf Instagram  Feuerwehr Wetter auf Twitter