Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Fast zeitgleich zwei Einsätze am Tag der offenen Tür

Am Samstagabend kam es gegen 23 Uhr etwa zeitgleich zu zwei Einsätzen, wofür die Feuerwehr Wetter kurzzeitig den Tag der offenen Tür unterbrechen musste, bzw. die Gäste für etwa eineinhalb Stunden im Feuerwehrhaus ohne die Kameraden der Kernstadt und der Stadtteile feiern mussten.

Zum einen wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen Unterrosphe und Oberrosphe gemeldet, was sich glücklicherweise beim Eintreffen der ersten Kräfte nicht bestätigt hat. Ein PKW hat sich auf der kurvigen Straße mehrfach überschlagen und nach ersten Informationen ist davon ausgegangen worden, dass der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt war. Dieser konnte sich allerdings mit Hilfe des Rettungsdienstes selbst befreien.

Noch während der Anfahrt zur ersten Einsatzstelle zwischen Unterrosphe und Oberrosphe, gingen Notrufe über einen Gasaustritt in einem Wohngebäude mit Gaststätte am Römerplatz in Wetter bei der Zentralen Leitstelle in Marburg ein. Die Feuerwehrfahrzeuge, welche beim Verkehrsunfall nicht mehr gebraucht wurden, fuhren direkt wieder nach Wetter. Acht Personen aus dem Wohngebäude und der Gaststätte wurden von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst betreut und versorgt. Ein Gasaustritt konnte nicht festgestellt werden. Die acht Betroffenen mit Atemwegsreizungen konnten nach notärztlicher Untersuchung die Einsatzstelle wieder verlassen.

Einsatzstelle am Römerplatz

folge uns auf

Feuerwehr Wetter auf Facebook  Feuerwehr Wetter auf Instagram  Feuerwehr Wetter auf Twitter